SPORTSHOWROOM

    Filtern nach

    • Sortieren

    • Geschlecht

    • Marke (Nike)

    • Kollektion (Air Force 1)

    • Modell (Pixel)

    • Stil

    Air Force 1 Pixel

    Der Air Force 1 Pixel, der als Low-Sneaker für Frauen konzipiert wurde, ist mit auffälligen, gepixelten Details versehen, die für einen fesselnden Look sorgen. Unter dem Fuß beginnt die Außensohle mit zwei ausgeprägten kastenförmigen Abschnitten, einer unter dem Vorfuß, der andere unterhalb der Ferse. Normalerweise sind diese in einer anderen Farbe als der Rest der Sohle gehalten, wie zum Beispiel beim Amethyst Ash, dessen Obermaterial aus plüschigem lilafarbenem Wildleder besteht und dessen ausgeschnittene Quadrate sich in einem Lila-Ton von der ansonsten weißen Laufsohle abheben. Bei einigen wenigen Versionen, wie z. B. dem Cargo Khaki, ist die Farbe jedoch dieselbe - hier ist die gesamte Sohle weiß, um einen Ausgleich zu dem tiefgrünen Wildleder oben zu schaffen. An den Rändern der Außensohle sind die ungleichmäßig verteilten Stollen nicht gleichmäßig angeordnet, sondern haben unterschiedliche Formen und Größen. Dieser Effekt setzt sich bis in die blockige Zwischensohle fort, die eine neue Konstruktion verwendet, die neben Schaumstoff auch Gummikapseln in Bereichen mit hoher Beanspruchung für zusätzlichen Komfort und Haltbarkeit enthält.

    Der Nike Air Force 1 Pixel ruht auf einer hohen Zwischensohle, die sowohl glatte als auch strukturierte Bereiche und einen auffälligen, aus dem Vorfuß herausragenden Abschnitt aufweist. Seine geometrischen Muster unterbrechen den Air-Schriftzug und die Nähte der Zwischensohle. Beide sind zweigeteilt, wobei der Schriftzug auseinander geschoben wurde und die Nähte nur an bestimmten Stellen erscheinen und an einem Punkt aufhören, wo die Ferse geteilt wurde. Auch die Spitze der Außensohle, die durch ihr sternförmiges Griffmuster auffällt, reicht weiter nach oben auf den Vorderfuß. Ein letztes Detail der Zwischensohle sind die beiden winzigen Pixelvertiefungen im mittleren Mittelfußbereich, die vor einem Gummiband mit den Koordinaten sitzen: 45.4888 N, 122.8013 W - eine Kreuzung in Beaverton, USA, nicht weit von Nikes Hauptsitz entfernt. Während die meisten Nike Air Force 1 Pixels, wie z.B. der All-White, eine Zwischensohle in einem einzigen Farbton haben, gibt es seltene Modelle, die bunte Highlights auf einigen dieser Details verwenden. Ein bemerkenswertes Beispiel ist die Have A Good Game-Edition, die sowohl gelbe als auch grüne Teile auf der Zwischensohle hat, die zu den Pastellfarben Rosa, Lila und Blau auf dem Rest des Schuhs passen.

    Diese pixeligen Elemente setzen sich auf dem Obermaterial fort, beginnend in der Zehenbox, wo die Perforationen winzige Quadrate anstelle von Kreisen sind. Beim AF1 Pixel sind sie auf ihre eigene Art und Weise angeordnet: 10 Löcher, die in einer einzigen Viererreihe angeordnet sind, flankiert von einer Dreierreihe auf jeder Seite. Die Ösen am Fuß sind ebenfalls quadratisch, während der Schnürsenkelverschluss ein rechteckiges Rohr ist. Nur wenige Air Force 1 Pixel Schuhe kommen ohne diesen Schnürverschluss aus, wie z. B. der Desert Sand mit seinen auffälligen schwarzen Swooshes und dem hellblauen Fersenbereich. Um die Schnürsenkel herum ist die Ösenleiste nur an einem Teil ihres Randes genäht, mit einer Lücke entlang der Länge des Mittelfußbereichs darunter. Dahinter ist die Zunge aus dem gleichen Material wie der Rest des Sneakers, sei es Leder oder Wildleder, außer bei Modellen wie dem Gold Chain, dessen Zunge und Swoosh aus grauem Cord und dessen Obermaterial aus Leder gefertigt ist. Der Zungenaufnäher ist an der Unterseite angenäht, hängt aber locker über der Zungenspitze und verläuft an der Unterseite. Normalerweise zeigt das Label nur einen einzigen Farbton auf seinem Hintergrund, aber bei der Fresh-Ausgabe wurde die Gelegenheit genutzt, um dem Obermaterial durch einen Farbverlauf, der von Rot zu Orange übergeht, etwas zusätzliches Flair zu verleihen. An den Seiten sind Nike-Swooshes zu sehen, die jedoch in die Overlays im Rück- und Mittelfußbereich eingelassen sind und für zusätzliche Tiefe sorgen. Obwohl Farbvarianten wie der Ghost Aqua den gleichen Farbton auf Swoosh und Obermaterial verwenden, schmücken viele Pixel-Sneaker das Nike-Logo mit exzentrischen Mustern. Dazu gehören unter anderem der Zebra mit seiner grau-weißen Grafik und der Leopard SE, dessen Swoosh einen braunen Hintergrund mit schwarzen Flecken auf der Oberseite hat.

    Der Air Force 1 Pixel zeichnet sich auch durch ein unverwechselbares Branding aus, das durch die originelle Verwendung von Nike- und AF1-Schriftzügen entsteht, deren Buchstaben in Würfelformen eingearbeitet wurden, wodurch ein cooler 3D-Effekt entsteht. Der rechte Schuh trägt den Nike-Würfel auf der Einlegesohle und den AF1-Würfel auf der Zungenlasche und dem Fersenbereich, während es beim linken Schuh genau umgekehrt ist. Oft hebt sich das Branding in Schwarz oder einem anderen Ton von diesen Merkmalen ab, zum Beispiel auf dem hellen Beige und Weiß der Cashmere-Variante. Im Falle des Modells Summit White gibt es jedoch keinen Farbunterschied, so dass sich die Branding-Effekte dezent vom Äußeren abheben. Auf der Rückseite sind die Fersenlaschen quadratisch und vervollständigen so das markante, kantige Design dieses Damensneakers.

    Bewerte den Nike Air Force 1 Pixel
    (0)

    SPORTSHOWROOM verwendet Cookies. Über unsere Cookie-Richtlinie.

    Weitermachen

    Wähle dein Land

    Europa

    Amerika

    Asien-Pazifik

    Afrika

    Naher Osten