Filtern nach

    • Für Wen

    • Marke (Nike)

    • Kollektion (Air Max 95)

    • Größe

    • Farbe

    • Preis

    • Sale

    • Lieferzeit

    Nike Air Max 95

    34 Artikel

    Inspiriert von den Felswänden des Grand Canyon.

    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €119
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €164,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €114,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €166
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €169,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €169,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €169,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €169,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €179,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €169,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €180
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €179,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €180
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €85,47
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €169,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €169,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €179,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €180
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €139,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €139,99
    • 36 36 ½ 37 ½ 38 38 ½
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €139,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €139,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €180
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €170
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €105,47
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €169,99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €88,47
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €170
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • €68,47
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • Nicht auf Lager
    • Verfügbare Größen unbekannt
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • Nicht auf Lager
    • Verfügbare Größen unbekannt
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • Nicht auf Lager
    • Verfügbare Größen unbekannt
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • Nicht auf Lager
    • Verfügbare Größen unbekannt
    Nike Air Max 95
    • Nike
    • Air Max 95
    • Nicht auf Lager
    • Verfügbare Größen unbekannt
    34 von 34 angesehen

    AIR MAX 95

    Mitte der neunziger Jahre beschloss Air Max, dass sie etwas Neues ausprobieren mussten. Sie wollten an den anfänglichen Erfolg ihrer Laufschuhe Air Max 1 und Air Max 90 anknüpfen. Aus diesem Grund ernannte Nike 1995 den Designer Sergio Lozano zum Chefdesigner des neuen Nike Air Max 95. Lozano wusste, dass ihm damit eine große Verantwortung auferlegt wurde. Es war Stardesigner Tinker Hatfield, der die Linie zum ersten Mal startete. Genau dieser gab Lozano auch das Motto für den 95er, da er diesen immer fragte. “Was ist deine Geschichte?”. Alle Turnschuhe, alle Sneakers brauchen demnach eine gute Hintergrundgeschichte, und der AM 95 Designer Lozano brauchte nun eine eigene Geschichte für den AM95. Nicht nur das, er wollte die Grenzen für die innovative Air Max-Sohle erweitern. Ein ziemlich ehrgeiziges Unterfangen, wenn man sich die Geschichte von Nike vor dem Air Max 95 ansieht. Aber die deutsche Öffentlichkeit war begierig auf etwas Neues. Lozano wollte ihnen etwas Besonderes bieten, und die Leute fielen bald über die neuesten Herren-, Damen- und Kindermodelle her, mit denen der 95er begeisterte. Das bedeutete auch, dass mehr Sneakerfans egal ob Frauen oder Männer, Mädchen oder Jungen, nach einem günstiger Paar Sneaker suchten, sobald diese in den Verkauf oder Sale kamen. Sie hofften ihr Lieblingsmodell mit einem Rabatt zu finden. Der Erfolg kam schnell für den Air Max 95. Im Handumdrehen gewann der Sneaker  Fans aller Altersklassen, mit einem Kinder- und Junior-Modell sowie Baby- und Kleinkindergrößen. Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts ist der Nike Air Max 95 nun ein Klassiker. Mehr denn je werden junge Leute von seinem kühnen und erkennbaren 90er Jahre Vintage-Look angezogen. Als der Designer Lozano anfing, wollte er sofort ein 'Warum' finden. Mit anderen Worten: Warum sollte der Air Max 95 so aussehen, wie er aussieht? Am Ende gab es zwei Antworten auf diese Frage. Zum einen für das Futter und die verschiedenen Farbnuancen. Das alles stammt aus einem Tagtraum, den Lozano hatte, als er von seinem Fenster auf dem Nike-Campus auf den See schaute. Er fragte sich, wie ein Schuh aussehen würde, wenn er diesen aus der Erde ausgegraben würde. Lozano stellte sich einen Schuh mit verschiedenfarbigen, erodierten Linien vor, die wie 'die Wände des Grand Canyons' aussehen würden. Das erklärt die Wellenlinien an der Seite des Turnschuhs. Zweitens wurde Lozano durch den menschlichen Körper inspiriert. Die Zwischensohle war wie die Wirbelsäule, die gerissenen Panels auf jeder Seite, die Rippen und dazwischen die Muskelfasern. So inspirierten die Felserosion und die Anatomie des menschlichen Körpers den Upper. Aber was ist mit der Laufsohle? Vor 1995 wurde sichtbare Luft nur für den hinteren Teil der Sohle verwendet. Der Air Max 95 war das erste Nike-Modell überhaupt, das die Air Max-Technologie im vorderen Bereich des Fußes verwendet hat, ein großer Schritt nach vorne in Bezug auf Dämpfung und Komfort. Diese beiden Teile zusammen machen den 95 zu dem, was er ist. Dank des enorm guten Starts des Sneakers, brachte Nike mehrere Untermodelle wie den Air Max 95 Ultra, den Essential, den Premium und den SE heraus.

    Jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Nike jedes Modell einzigartig gemacht hat. Sie unterscheiden sich in Farbe, Aufdruck und sogar in den verwendeten Materialien. Pink oder Marineblau, in Glattleder oder weichem Wildleder. Das ist alles möglich. Einmal haben wir sogar einen Air Max 95 aus Jeansstoff gesehen. Das passt zu den Ratschlägen, die Lozano von seinen Kollegen des Designteams für Laufschuhe erhielt, als sie das Projekt starteten: Sei mutig und gehe Risiken ein. Wenn man sich die Farbgebungen anschaut, die seitdem auf den Markt gekommen sind, wird klar, dass diese Botschaft nicht vergessen wurde. Sogar die einfarbigen Schuhe haben ein auffälliges Aussehen - der All White und der All Black zum Beispiel, auch bekannt als Triple White und Triple Black, passen sicherlich auf diese Beschreibung. Die ausschließliche Verwendung von nur Schwarz oder nur Weiß beim AM95 führte zu zwei sehr ausdrucksstarken Erscheinungsbildern. Die Farben und Streifen des Juventus waren eine schöne Mischung aus diesen beiden einfarbigen Versionen. Air Max 95 mit nur einer Blockfarbe sind äußerst selten. Es gibt sie bloß in in rot, sowie wie den High Voltage in gelb oder den stylischen Pink Oxford. Meistens werden die Linien des Sneakers aber mit verschiedenen Schattierungen hervorgehoben, wie es der Designer ursprünglich beabsichtigt hatte. Wolf Grey ist eine der subtileren Farben, die bei vielen Modellen in der einen oder anderen Form wieder auftaucht. Nehmen Sie zum Beispiel den Phantom. Ab und zu werden diese Farbtöne mit Details in Blau, wie beim Blue Spark and Fresh Water, Rot, beim Solar Red oder Violett, beim Grape, kombiniert. Im Laufe der Jahre sind immer mehr Farben hinzugekommen. Es gibt sie in Braun mit dem Dusted Clay, in Beige mit dem Oatmeal, und mehrfarbig mit Modellen wie dem Rainbow oder Halloween. Aber Nike wäre nicht Nike, wenn sie nicht nach einer Weile anfangen würden, verrücktere Muster und Tiermuster zu verwenden. Ziemlich bald sahen wir eine Version, bei der viele verschiedene Muster kombiniert wurden, eines für jede Schicht des Schuhs. Dies wurde auch auf eine subtilere Art und Weise mit dem Infrared, einem dunklen Schuh mit schwarzem Safari-Print und Details in rosa-rot, gemacht. Ein Muster, das die Welt bereits auf dem Safari gesehen hatte. Ähnlich war die Camo-Farbgebung. Nike verwendete mehr als nur Grün in seinem Tarndesign und zeigte damit, dass Nike keine Angst hatte, die Grenzen des Nike Air Max 95 zu überschreiten. Sie leuchteten sogar in der „Glow in the Dark“ Ausführung, mit reflektierenden Panels, die im Dunkeln leuchten. Andere, die aus dem Logo-Pack stammen, sehen zwar reflektierend aus, sind es aber nicht. Beim diesem Pack ist das Oberteil komplett mit Air Max Logos bedeckt und sieht aus, als ob es Teil der JDI-Linie ist, bei der Nike ein spezielles Just Do It Branding verwendet hat. In dieser Version hat die orangefarbene Version viel Aufmerksamkeit bekommen. Es ist offensichtlich, dass Nike viel Spaß am Schuhdesign hat. Das kann man daran erkennen, dass sie das berühmte Silver Bullet Obermaterial, das zuerst im Air Max 97 verwendet wurde, dem 95er hinzugefügt haben. Eine weitere Variante war der Metallic Gold, eine goldene Version des Silver Bullet. Du kannst sogar deinen eigenen 95 mit Nike ID entwerfen.

    Bisher haben wir uns nur Farbe und Druck angesehen. Aber wenn man tiefer taucht, hat man auch Nike-Kombis und Submodelle der ersten Ausgabe, und die können auch ziemlich interessant sein. Fangen wir mit dem Air Max 95 LX an. Der LX steht für Luxus, der in Form von Top-Regalmaterialien wie Wildleder, Premium-Leder und sogar Pony-Haar kommt. Für Liebhaber von Vintage gibt es den Nike Air Max 95 OG. Dieses Modell hat den gleichen klassischen Look wie das Original aus den 90er Jahren, inklusive demjenigen mit Neon-Details in der Nähe der Schnürsenkel. Wieder einmal zeigt Nike seinen Flair für Innovation mit dem Nike Air Max 95 Sneakerboot. Das sind dicke, warme, high-top Stiefel mit hohem Oberteil, ideal wenn der Winter kommt. Jetzt zu den Kombinationen. Nike hat es schon immer geliebt, verschiedene Modelle zu kombinieren. Einmal bekam der AM95 das Air Max Plus-Obermaterial mit seinem erkennbaren Tn-Logo. Dieser wurde  Air Max 95 Tn genannt. Nike gab uns auch die umgekehrte Variante: das Obermaterial des 95 kombiniert mit der VaporMax Air Sohle. Das Modell wurde auch mit einem Old School High Top 90er Jahre Basketballschuh zusammengeführt, was den Nike Air Max Uptempo 95 ergab. Zusammen mit diesen Veröffentlichungen gab es auch den Air Max 95 Ultra Jacquard. Er brachte etwas neues und alternatives für die Kollektion mit. Es ist ein Ultra, was bedeutet, dass er, wie der nahtlose No Sew, ein Leichtbaumodell ist, und dass das Flywire an der Außenseite des Fußes sichtbar ist. Das ist nicht zu verwechseln mit dem Dynamic Flywire (Dyn Fw), der dem 95 sehr ähnlich sieht, aber Flywire unter einer durchsichtigen Außenschicht hat, sowie eine aktualisierte Air-Sohle. Klingt selten? Nun, das ist, weil sie es sind. Genau wie der Air Max 95 TT. Manchmal gibt Nike eine kleine Anzahl von Schuhen in einem kurzen Stoß, auch 'quick strike' genannt, frei. Sie haben sogar eine Reihe von Schuhen herausgebracht, die sich auf diesen beziehen, die Air Max 95 QS. Andere Schuhe erhalten limitierte Editionen und Farbgebungen oder spezielle Themen, wie z.B. der Air Max 95 NRG. Und manchmal geht Nike sogar noch weiter, mit Hilfe von berühmten Designern, Künstlern oder Marken. Der Air Max 95 X Atmos ist ein Modell, das genau dies tut. In Zusammenarbeit mit dem japanischen Bekleidungsgeschäft wurden ein paar auffällige Modelle herausgebracht um die Sneaker-Community zu begeistern. Ab und zu wird Chris Brown mit einem Paar gesichtet. Nike arbeitete mit dem Künstler Parra zusammen, der die The Running Man Edition entwarf. Eine weitere stylische Zusammenarbeit wurde mit der Bekleidungsmarke Stussy durchgeführt. Nike produzierte den 95 Mowabb, als Teil einer speziellen ACG-Releases, das aus Nikes All Condition Gear Outdoor-Kleidungs- und Schuhlinie stammt. Ähnlich wie dieser, hat Carhartt ein Camo-Modell des Air Max 95 gemacht. Der Doernbecher ist das Ergebnis einer ganz besonderen Zusammenarbeit. Es wurden mehrere Modelle von Patienten aus dem Oregon Doernbecher Children's Hospital entworfen, was dieser Ausgabe des Air Max 95 viel emotionale Tiefe verleiht. 

    AIR MAX 95 ULTRA

    Es war zwanzig Jahre nach der Einführung des Air Max 95, dass Nike den Nike Air Max 95 Ultra, eine moderne Version ihres klassischen Favoriten veröffentlicht hat.  Die Aktualisierung des Modells erfolgte nicht durch Hinzufügen neuer Funktionen, sondern durch den Verlust von Dingen, die man für unnötig hielt, durch ein schlankes Design, um dem Produkt ein leichteres Gefühl zu geben, das jetzt das Markenzeichen von Nike ist. Der Air Max 95 Ultra wurde 2015 von Dylan Raasch entworfen, der den berühmten Roshe Run, einen Schuh, der auch für seinen Minimalismus bekannt ist, entworfen hat. Auf den ersten Blick scheint der 95 Ultra von Raasch nicht anders als das Original zu sein. Aber bei genauerem Hinsehen ist er dünner und hat weniger Gewicht. Das Obermaterial hat im Vergleich zum Original weniger Stiche und mehr Mesh-Material als vorher. Der interessanteste Teil ist die Laufsohle, die wesentlich leichter als üblich ist, ohne dass der Dämpfungskomfort des Schuhs beeinträchtigt wird. Was die Farbe betrifft, ist alles möglich. Schwarz sieht beim Air Max 95 Ultra Essential cool aus, und mit der Veröffentlichung des Air Max 95 Ultra SE kamen weitere Sondereditionen hinzu, deren Farbpalette von Grün bis Rot reicht. Und vergiss nicht den Ultra Jacquard. Der äußere Flywire wird dich umhauen.

    AIR MAX 95 ESSENTIAL

    Nike kann wie keine andere Marke Submodelle von beliebten Schuhen erstellen. Die Zahl der beliebten Spin-offs ist riesig. Diese Modelle variieren in den verwendeten Materialien und geben oft einen subtilen Hauch von Vergangenheit. Der Nike Air Max 95 Essential ist ein gutes Beispiel dafür. Er ehrt den ersten AM95 mit seinem klassischen Innenfutter an der Oberseite, treibt aber gleichzeitig den Komfort mit verschiedenen Materialien auf die Spitze. So kann er zum Beispiel Leder oder Wildleder im Obermaterial verwenden. Sogar eine Kombination mit Mesh ist möglich. Gleichzeitig verwendet der Air Max 95 Essential verschiedene Farben, von Khaki über Grau bis hin zu Schwarz. Aufgrund dieser Farbgebung ist es manchmal schwer zu erkennen, ob es sich um ein Original-, ein Essential- oder ein Premium-Modell handelt. Denken Sie daran, sich auf die Materialien zu fokussieren. Manchmal gibt es einen feinen Unterschied zwischen den Beiden, wie im folgenden Abschnitt erklärt wird. 

    AIR MAX 95 PREMIUM

    Wenn Sie den Stil auf die nächste Stufe bringen wollen, dann ist dies der Ort, an dem Sie beginnen sollten. Den Nike Air Max 95 Premium zu sehen, ist wie ein Blick zurück in die Zeit, der uns eine Ikone der 90er Jahre mit einem Spin des 21. Jahrhunderts. Und dieses moderne Upgrade ist ziemlich stilvoll. Nike hat den originalen 95er mit den besten Qualitätsmaterialien ausgestattet, was ihm einen erstklassigen Look verleiht. Du fragst Dich vielleicht, wie er sich vom Essential unterscheidet? Nun, die Premium-Modelle, auch als PRM bezeichnet, sind nur ein bisschen geschmeidiger als die anderen AM95 Sneaker. Das merkt man an den verwendeten Materialien. Das Leder ist nur etwas weicher, das Wildleder nur etwas glatter. Sie haben sogar ein neues Material für das Obermaterial erfunden, die so genannte Tape-Konstruktion. Der Air Max 95 Premium hat einige wirklich seltene Farbkombinationen, die nur begrenzt erhältlich sind, wie zum Beispiel das lila und blaue Modell. 

    AIR MAX 95 SE

    Nun, wir haben über limitierte Angebote, seltene Farbvarianten und einmalige Materialien gesprochen, es ist an der Zeit, einen weiteren coolen Unterbereich des Nike-Sortiments zu erschließen.  Du hast den Bereich Sondereditionen erreicht. Hier findest Du den Nike Air Max 95 SE. Nike hat schnell erkannt, dass sie wirklich exklusive Modelle brauchen, die viel schwerer zu bekommen sind als andere. Und sie machten einen tollen Job. Die Popularität des Air Max 95 SE wurde gesteigert, weil es so schwierig war, an ihn heranzukommen. Die AM95 Sondermodelle haben Oberteile und Materialien, die in keinem anderen Modell zu finden sind. Einige, wie die Varianten der Just Do It Linie, haben wirklich auffällige Muster. Andere, wie der Burgundy mit seiner Lackoptik, verwenden glänzende Materialien. Andere, wie der Glitter, glitzern. Der 95 SE kann ziemlich ausgefallen sein und trotzdem den Vintage-Vibe der 90er Jahre beibehalten. 

    Bewerte den Nike Air Max 95
    (28)

    Choose your country

    Europe

    Americas

    Asia Pacific