Air Max 270 React

    Air Max 270 React

    Eine künstlerische Kombination aus Air und React.

    Ultraboost 20

    Ultraboost 20

    Eine radikale Veränderung für den erfolgreichsten Laufschuh von adidas.

    Air VaporMax 2019

    Air VaporMax 2019

    Willkommen im neuen Jahr: Mit Nexkin setzt Nike den Ton für 2019.

    Sportshowroom: adidas und Nike Sneaker

    Die Trennlinie zwischen dem Sportplatz und der Straße verblasst. Leistungsschuhe sind nicht mehr nur für Athleten gedacht, die an einem Spiel oder einem Training teilnehmen. Adidas und Nike Sportschuhe sind jetzt für das tägliche Leben. Was früher Leistungssportbekleidung war, gehört jetzt zur Welt der Mode.

    Jeder Sneaker hat seine eigene Geschichte

    Bei einem Spaziergang durch die Straßen werden Sie garantiert überall Sneakerklassiker entdecken. Sneaker sind ein Teil unseres Lebens. Die ersten Sportdesigner des 20. Jahrhunderts schufen ein solides Fundament für die heutigen Modeschuhe, auch wenn dies nie ihr Ziel war. Ob es die Absicht war oder nicht, die Sneaker von heute haben ihre Wurzeln in den Performance-Schuhen der Vergangenheit.

    Die meisten Sneaker haben ihr Leben auf der Laufbahn begonnen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts stellte adidas (damals allerdings noch unter einem anderen Namen) bereits Spezialschuhe für Läufer her. Ab den frühen 70er Jahren kam Nike ins Spiel. Inspiriert von der Laufwelt entwarfen Designer die Modelle, die die Welt heute als Sneaker trägt.

    Von den Sportplätzen auf die Straßen

    Adidas gab mit dem Gazelle den Startschuss. Was als Laufschuh begann, wurde schnell als Trainingsschuh und später, zum großen Teil dank Musikern und Filmstars, als Modeschuh übernommen. Kurz darauf folgte der Internationalist von Nike. Er begann in der Sportwelt und endete auf der Straße.

    In der Zwischenzeit ging der Stan Smith von adidas, der sich in den 60er Jahren als Tennisschuh einen Namen gemacht hatte, den gleichen Weg. Aufgegriffen von einigen der größten Stars der Welt, hatte der Stan Smith ein zweites Leben als Sneaker begonnen. Dies war die Welt, in der Sport und Mode aufeinander trafen.

    Wir haben miterlebt, wie Mode, Kultur und Sport an der Westküste der USA in den 70er Jahren zusammenkommen konnten. Dies geschah nicht wegen der Superstars, sondern wegen der ungewöhnlichen Kids, die auf der Straße Skateboard fuhren. Nike begann mit der Herstellung von Schuhen, die ideal für ihren rebellischen Sport waren. Diese Schuhe eignen sich für alle Arten von Aktivitäten, vom Schulweg bis hin zum Skaten in leeren Pools und auf Parkplätzen. Heute bietet Nike mit seinen Kollektionen Nike SB und Stefan Janoski mehrere Skatingschuhe an.

    Ein ähnlicher Trend war auf den Basketballplätzen zu beobachten. Viele Jahrzehnte lang spielten einige der größten Stars der NBA mit dem adidas Superstar. Die Jungen und Mädchen auf den lokalen Plätzen bemerkten dies schnell und begannen, die gleichen Modelle in ihrem täglichen Leben zu tragen. Mit einem Paar ikonischer Basketballschuhe an den Füßen schoss ihr Image in die Höhe. Erst in den frühen achtziger Jahren brachte Nike seine eigenen Basketball-Modelle mit Schuhen wie Air Force 1 und Jordan auf den Markt. Dies hatte einen unmittelbaren Einfluss auf die Szene, sowohl auf als auch außerhalb des Spielfelds.

    Eine turbulente, neue Ära der Sneaker

    Das Rennen, das Ende der achtziger und Anfang der neunziger Jahre in der Welt der Sneaker ausbrach, war unglaublich. Nike schien neue Modelle in ihrer Air Max-Kollektion in einem unvergleichlichen Tempo herauszubringen. Dies begann 1987 mit dem 1er und dieser wurde jedes Jahr durch ein neueres, aktualisiertes Modell ergänzt. Die Beliebtheit von Sneakern wie dem Air Max 90, dem Air Max 95 und dem Air Max 97 war so groß, wie niemand es zuvor erahnt hatte. Die sichtbare Air-Außensohle ist eine der größten technologischen Innovationen bei Schuhen aller Zeiten. Seit ihrer Markteinführung gab es einen ständigen Zuwachs neuer Sneaker verschiedener Marken.

    Im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts setzte Nike die energische Erweiterung der Air Max-Kollektion mit Modellen wie dem Air Max 270, Air Max 720 und Air Vapormax fort. Auch der große Rivale von Nike, adidas, hielt sich nicht zurück. Er ergriff seine Chance und lancierte den hoch innovativen Ultra Boost mit seiner Hochdruckschaum-Außensohle. Zu dieser Zeit ritten fast alle großen Marken auf dem Markt auf der Retrowelle. Beliebte Modelle aus den 90er, 80er Jahren und früher erhielten moderne Updates. Wir sahen die Einführung des Huarache von Nike, aber auch ältere Schuhe, die nie ihren großen Durchbruch schafften, standen jetzt im Mittelpunkt.

    Zur gleichen Zeit entstanden auch die ersten Sneaker, die ihr Leben nicht im Sport begannen. Die Marken begannen, auf den Bedarf an haltbaren, bequemen und modischen Schuhen zu reagieren, die dem schnellen, mobilen, urbanen Lebensstil junger Erwachsener entsprachen. Adidas brachte zum Beispiel den NMD heraus, einen Schuh für die Nomaden der Stadt. Und dies könnte durchaus die Zukunft des Designs für neue Schuhe sein.

    In weniger als einem halben Jahrhundert expandierten Sneaker über die Welt des Sports hinaus. Sie drangen in verschiedene Subkulturen, alternative Bewegungen, Musik- und Tanzszenen vor. Heute ist das die Geschichte eines jeden Sneakers. Ein Spaziergang um den Block wird nie mehr derselbe sein.

    Choose your country

    Europe

    Americas

    Asia Pacific