SPORTSHOWROOM

    Filtern nach

    • Sortieren

    • Geschlecht

    • Marke (Jordan)

    • Kollektion (1)

    • Stil

    • Version (Shattered Backboard)

    Air Jordan 1 Shattered Backboard

    Die unglaubliche Entstehungsgeschichte des Jordan 1 Shattered Backboard begann im Jahr 1985. Michael Jordan, der für seine herausragende Debütsaison in der NBA zum Rookie des Jahres gekürt worden war, befand sich gerade auf einer Europatournee mit Nike, die der offiziellen Veröffentlichung seines ersten Signature-Schuhs vorausging. Während eines Testspiels in Triest, Italien, sprang Jordan auf den Korb zu, um einen kraftvollen Slam Dunk zu vollführen, der mit so viel Wucht einschlug, dass das Brett zerbrach. Diesen unvergesslichen Moment erlebte er im schwarz-orangen Trikot von Stefanel Trieste, dem lokalen Basketballteam, das er damals vertrat. Diese Farben wurden später auch für den Air Jordan 1 Shattered Backboard verwendet.

    Der erste Schuh der Serie wurde erst viele Jahre später, im Jahr 2015, veröffentlicht. Er ist eine High-Version des klassischen Jordan 1 und hat ein ähnliches Farb-Blocking wie die Original-Farben, jedoch mit einem leuchtenden Orangeton namens Starfish. Während dieser Farbton alle Jordan 1 Shattered Backboards prägt, ist er bei diesem Debütdesign auf der Zehenbox, der Fersenkappe, der Kragenumrandung und der Außensohle zu finden. Außerdem sind die Zwischensohle, der Mittelfußbereich und die Zunge in Weiß gehalten, während die Overlays im Vorfußbereich, die Augenpartie und die Swooshes sowie der Kragen und die Zunge in Schwarz gehalten sind. Auf dem seitlichen Kragen ist das bekannte Air Jordan Wings-Logo in Schwarz zu sehen, und das Nike-Branding in Form eines Seesterns auf der Zunge vervollständigt den Look.

    Nach dem Erfolg der ersten Shattered Backboards wurden weitere Jordan 1-Schuhe in die Serie aufgenommen. 2016 kam der Air Jordan 1 Retro High OG Reverse Shattered Backboard auf den Markt, der auch als Shattered Backboard 2.0 und Shattered Backboard Away bekannt geworden ist. Alle diese Namen verraten eines - dass dieser neue Sneaker die Farben der Version von 2015 überarbeitet hat. Dabei wurde das Weiß der Zwischensohle und des Mittelfußes auch auf die Zehenbox und die Zunge ausgedehnt - eine passende Änderung, da das Trikot von Juve Caserta, der Mannschaft, für die Jordan in der zweiten Hälfte jenes berühmten Spiels spielte, überwiegend weiß ist. Neben dem Herrensneaker wurde auch eine Kleinkinderversion des Shattered Backboard 2.0 veröffentlicht. Der Jordan 1 Crib hat ein Slip-on-Design mit weicheren Materialien und einer dünnen, flexiblen Gummisohle, die besser für Kleinkinder geeignet ist.

    Zwei Jahre später wurde ein Damensneaker in das Sortiment aufgenommen. Der Satin Shattered Backboard ist aus hochwertigem Leder und leicht glänzendem Satin gefertigt, wobei das Innenfutter aus demselben seidigen Material besteht. Die Farbgebung entspricht der des Schuhs von 2015, der nun als Shattered Backboard 1.0 bezeichnet wird, da immer wieder aktualisierte Versionen herauskommen. Auch beim nächsten Air Jordan 1 Shattered Backboard wurden die Materialien des Obermaterials verändert, dieses Mal wurde Leder gegen ein Flyknit-Gewebe ausgetauscht. Das strapazierfähige Obermaterial im Low-Stil ist nach wie vor mit den Farben Orange, Schwarz und Weiß verziert, die auch den Rest der Kollektion auszeichnen.

    2019 gab es eine weitere Low-Edition, diesmal mit schwarzem Nubuk für die Overlays im Vorfußbereich und Jordans Trikotnummer, die in Starfish-Orange auf die Schnürsenkelschlaufe gestickt war. Im selben Jahr kam der erste Mid Shattered Backboard auf den Markt, mit einer schwarzen Außensohle anstelle des Oranges der vorherigen Versionen und einem seesternfarbenen Jumpman auf der Zunge. In dieser Zeit wurde auch der Air Jordan 1 Retro High OG Shattered Backboard 3.0 auf den Markt gebracht. Er hat ein größtenteils schwarzes Äußeres mit orangefarbenen Akzenten und eine zerknitterte Textur auf dem Lackleder, die an die zerbrochene Oberfläche des Backboard-Glases erinnert, kurz bevor es nach Jordans monumentalem Dunk auf dem Spielfeld zerschellte. Abgerundet werden die 2019er Modelle durch den Sky Jordan 1 - eine Kinderversion mit kindgerechten Features wie einem Klettverschluss und einer Zuglasche an der Ferse.

    Die Shattered Backboard Jordan 1 wurden bis in die frühen 2020er-Jahre hinein herausgebracht, zunächst in einer Low OG-Version, die 2021 auf den Markt kam. Sie ahmt den Look des High-Top Reverse Shattered Backboard aus dem Jahr 2016 nach, mit weißer Zehenbox und Mittelfuß neben den Starfish-Overlays in Orange. Ein weiterer Low-Top folgte 2022, als der Air Jordan 1 Golf die kräftigen Farben des Shattered Backboard erhielt. Wie die anderen für diesen Sport hergestellten Modelle verfügt er über eine für den Einsatz auf dem Golfplatz angepasste Außensohle und einen speziellen Golf-Schriftzug neben dem Jumpman-Logo auf der Zunge, hier beides in dem für die Serie typischen Starfish-Ton.

    Obwohl der Jordan 1 Shattered Backboard erst drei Jahrzehnte nach dem ikonischen Moment, den er feiern sollte, auf den Markt kam, ist er ein sehr begehrter Schuh. Dies ist ein Beweis für die einprägsame Ästhetik, die durch die auffällige Farbmischung geschaffen wurde und die ihn bis heute so beliebt macht. Mit jeder neuen Version werden die Sneaker-Fans an dieses magische Spiel in Michael Jordans Karriere erinnert - ein Spiel, das in den Erinnerungen derjenigen weiterlebt, die es gesehen haben, genau wie der Sneaker heute.

    Bewerte den Jordan 1 Shattered Backboard
    (0)

    SPORTSHOWROOM verwendet Cookies. Über unsere Cookie-Richtlinie.

    Weitermachen

    Wähle dein Land

    Europa

    Amerika

    Asien-Pazifik

    Afrika

    Naher Osten